Fast ein Kugel-Krimi, das Finale

Heute für ca. 19 Uhr war Sepp mit Helfried verabredet die Woll-Kugel mittels Anhänger auf den Stadtplatz zu liefern. Sepp in der Chorprobe für das große Alexanderfest der Hofhaimer-Tage wartete auf Helfrieds Anruf. Der Anruf kam, aber mit der Nachricht, die Kugel stehe schon am Stadtplatz. So schnell wie noch nie, laut Augenzeugen, radelte Sepp zum Stadtplatz. Tatsächlich die Woll-Kugel stand da!

Das kam so: Helfried war am Weg zum Bahnhof, seinen Stiefsohn Michi zum Zug zu bringen. Bei der Gelegenheit sah er, dass das Tor zum Bauhof offen stand. Super, er kann seinem Michi unsere Woll-Kugel zeigen. Welche Überraschung, die Kugel, samt Anhänger war weg! Am Weg zum Stadtplatz begegnete ihm ein Gemeindefahrzeug, mit dem Anhänger, aber ohne Kugel. Darauf hin fragte Sepp bei Bauhof -Chef Wilfried Listberger nach und dieser sagte ihm, er habe nach den Aufräume-Arbeiten vom Radmarathon gerade ein paar Männer zur Hand gehabt und den Transport schnell erledigt!
Kaum zu glauben, dass es soviel Umsichtigkeit gibt! Toll!
Nun überlegten wir noch ob uns der Standplatz passt, Helfried und Sepp legten in fast akademischer Manier Schaumstoffpolsterl unter das Fußteil und dann setzen wir uns zum Entspannen auf die Hotel-Post Terrasse und bestellten Prosecco. Angelika, Lea und Harry Seeberger kamen auch noch vorbei. Da wurde noch die Beschriftung festgelegt, denn, so meinte Helfried, nicht berühren könnten wir da nicht drauf schreiben, dass muss lauten sanft berühren. Die Wollflaschen anzugreifen ist ein haptisches Erlebnis.
Zudem finden unsere Experten nun, dass die Woll-Kugel eine Beleuchtung von innen braucht. Harry ist der richtige Mann dafür, er hat ein Unternehmen für Spezialbeleuchtungssysteme. Man kann gespannt sein, ob das noch verwirklicht wird.
Der Wetterbericht für diese Woche verspricht viel Sonne und so steht einem ungetrübten Woll-Kugel-Genuss-Erlebnis nichts mehr im Wege. Kommt und schaut, es lohnt sich!

Eines ist gewiss, für die nächste Zeit wird unsere Woll-Kugel das beliebteste Fotomotiv am Stadtplatz!
Wir, d.h. alle Strickfrauen treffen uns am Mittwoch um 14 Uhr zum gemeinsamen Schauen und Foto-Termin.
Euer fröhliches Woll-Lust-Team

5 Gedanken zu „Fast ein Kugel-Krimi, das Finale

  1. Wow, so ein tolles Projekt! Und diese Kugel sieht super aus, bunt, freundlich das Metall verdeckend, imposant…..wie „die Welt der StrickerInnen“…..muss ich mir unbedingt in real anschauen! Gratulation an alle Beteiligten!

  2. toll! Die Stützkonstruktion hält sich dezent zurück – Dank an Helfried!
    Man könnte glauben, die Stricknadeln sind mit verwendet worden (das bringt mich schon wieder auf neue Ideen!)
    Und weil der Transport mit dem kleinen Anhänger so gut klappt, könnte die Kugel ja beim nächsten Ausflug der Woll-Lust-Gruppe mitgenommen werden.
    Josef Baier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s