WOLL-KUGEL mit Spitzenkleid

Wer jetzt abends durch die tiefverschneit Stadt geht wird am Stadtplatz mit einem zauberhaften Blick auf unsere WOLL-KUGEL belohnt.
Dank der überaus genialen Stahlkonstruktion halten die Woll-Flaschen jeder Witterung stand. Nässe bzw. Schnee bringen die schon etwas gebleichten Farben wieder zum Leuchten.

Die fantastische Schneehaube macht ein sternenähnliches Kunstobjekt aus der Kugel. Dies alles noch so wunderbar ausgeleuchtet begeistert, erfreut und macht glücklich.

Kommt und schaut, es ist wirklich wunderbar!
Euer Woll-Lust-Team

 

SCHNEEFLÖCKCHEN, WEISSRÖCKCHEN …..

Wie vom Wetterbericht angekündigt schneite es heute ab Mittag. Dicke Schneeflocken, starker Wind, schlechte Sicht … für die Filzmooserinnen war klar, da bleibt man zu Hause.

Einige unerschrockene Frauen kamen dennoch zum heutigen Stricktreff. Wohl etwas unsicher ob der argen Straßenverhältnisse, aber es gab Strickprobleme die gehörten gelöst.
Immerhin 15 Frauen kamen trotzdem Schneefall, die Radstädterinnen hatten es da zu Fuß ja ganz bequem.

Renate hatte ein Bärenkind aus Alpaka-Wolle gestrickt, süß sowieso dazu noch kuschelweich. Theresia beeindruckte mit einem überaus phantasievollem und musterreichen Kinderhauberl und Stirnband, Angelika hat die mit „Baumstamm Nadeln“ gestrickte Haube samt Schal schon fertig, die „Alpakafrauen“ fachsimpelten über ihre schönen weichen Strickereien, Margret wartete vergebens auf Hilfe bei myboshi-Hauben, Monika hatte ihre Alpaka Haube fertig, Heidi suchte Muster für einen Stricktuch, Hilda wollte die Ärmel einer Strickjacke kürzen. Maria Maier kam mit dem Finger in die Wurstmaschine, gut versorgt und mit Pflaster abgepickt, strickte sie trotzdem. Zu tun und besprechen gab es genug.

Für 27.Februar haben wir den Termin für unsere traditionelle Winterwanderung festgelegt. Bei Schönwetter Wanderung durch das Untertal/Rohrmoos zur Sondlal, bei Schlechtwetter (Regen) Ausflug zum Lodenwalker in die Ramsau.

Bis zum nächsten Mal
Euer Woll-Lust-Strickteam

HAUBENPARADE, BÄRENKINDER UND ALPAKAWOLLE

Lang vor 16.00 trudelten die ersten Frauen zum heutigen Woll-Lust-Stricktreff ein.

Erstaunliches, Bewundernswertes, Ideenreiches, Vielfältiges an Strickereien hatten sie mitgebracht. Viele hatten bereits die wunderbare Alpaka-Wolle vom Halleiner Adventmarkt in Arbeit. Immer möchte man diese Strickarbeiten angreifen so wunderbar weich fühlt sie sich an.
Renate hatte einen Hauch von Schultertuch, in naturfarbener Kid-Mohair fertiggestellt, Heidi’s Idee der netten Kinderhaube und Marias Puppengewand, begeisterte alle. Am meist beeindruckt waren wir aber von Anneliese Haags handwerklichen Künsten: diesmal hatte sie eine Teddybären, wie aus der Steiff-Manufaktur mit, den sie aber selber gemacht hatte. Ein wahres Meisterwerk, für ihre Tochter zum runden Geburtstag. Das sei immer ihr Geschenk zu runden Geburtstagen ihrer Kinder, meinte sie ganz bescheiden. Da möchte man doch glatt ein Kind von Anneliese sein!

Einiges an neuen Hauben gab es zu bewundern: in Alpaka, mit Glitter, gestreift – auf jeden Fall – keine leichten Muster.
Viel wurde gefachsimpelt, diskutiert, ausprobiert, ….. alle freuten sich über das Wiedersehen.
Euer Woll-Lust-Team