„GUT DING BRAUCHT WEIL“

Freitagabend kam ein überraschender Anruf unsers Woll-Kugel-Experten Helfried – am Samstag ist das Stahlgestell in Saalfelden abholbereit. Sepp organisierte blitzschnell einen Liefertransport, dank Fa. Perwein war das möglich und so fuhren Helfried und Sepp am Samstagnachmittag nach Saalfelden das Gestell holen.
Nun geht es munter weiter mit der Arbeit: sind zwar alle Flaschen angebohrt und mit einem langen Stahlstift versehen: Sepp und Helfried arbeiten an einer „dauerhaften“ Konstruktion der weder Wind noch Wetter noch Regen etwas anhaben kann, auch das Auswechseln der Flaschen sollte nun ein Kinderspiel werden.
Bis das alles fertig ist, dauert es wohl noch ein Zeitl. Helfried muss vom Schmied seines Vertrauens ein weiteres Spezialgerät bauen lassen, zur Bearbeitung der Stahlsterne, und dann geht es erst ans Zusammenfügen.
„Gut Ding braucht Weil“ heißt es ja – und hier ist unsere Geduld und Ausdauer wahrlich gefordert.
Ein Trost ist in jedem Fall der Gedanke, dass die vielen bunten Strickflaschen Flaschen derzeit alle ganz sicher in der Garage lagern.
Über die Fortschritte werden wir laufend berichten.
Euer Wolllust-Team

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s