Ferrari für Babys

Am Dienstag hatte Maria wieder was Neues mit: inspiriert von den Woll-Autos, entwickelte sie Auto-Babypatscherl, in rot und blau. Sie erzählte, dass sie lange im Internet gestöbert hätte, dann dieses ähnliche Modell mit türkischer Erklärung gefunden habe. Nach oftmaligem Anschauen „klaubte“ sie sich die Anleitung dann irgendwie zusammen – sensationell was da wieder herausgekommen ist.
Trixi ist mit ihrem großen Bettüberwurf schon so weit, dass sie ihn wohl das letzte Mal mitbringen konnte – nicht mehr lange, dann ist er fertig und dann auch zu schwer zum Schleppen.
Herta hatte ihre Babydecke fertig, Anneliese wollte unbedingt ein aufsehenerregendes und alleskönnendes Nadelpolsterl machen.
Franzi war auch wieder mit, diesmal strickte sie für ihre Freundinnen ein Haserl (als Geschenk für Ostern).
Anna Pernhofer hatte einen „Germnudl“ und Prosecco für uns alle mit – sie feierte mit uns ihren 70 Geburtstag. So verging die Zeit wieder blitzartig, wir besprachen noch alles Wichtige für die Wanderung – davon gibt es einen Bericht in den nächsten Tagen.

Bis dahin
Liebe Grüße
Euer Woll-Lust Team

Ein Gedanke zu „Ferrari für Babys

  1. Liebe Elisabeth,

    Wo geht die Wanderung hin? Könnten wir mitgehen.

    Wir haben einen kleinen Leonhard als erstes Enkerl bekommen. Bestimmt hättet Ihr viele liabe Sachen für ihn.

    Ich würd auch gerne meine boarischn Stutzn mitbringa. Bestimmt könnt Ihr mir schönere strickn.

    Liebe Grüße

    Toni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s