Osterhaserl und Monsterhauben

Wieder einmal hatten wir einen sehr anregenden und kreativen Stricknachmittag.
Unsere jüngste Strickerin, Franziska, brachte „eine Handvoll Osterhaserl“ mit und erklärte den umsitzenden Frauen gerne wie sie das gemacht hat. Liebevoll ausgearbeitet bis ins Detail: Schwanzerl, Schal – man sieht die Schule der Großmutter.
Maria hatte drei neue Haubenkreationen mit: Monsterhauben mit aufwändig gestrickter Frisur. Auch das musste sofort genau erklärt werden.
Und sonst gab es wie immer die neuesten schönsten Modlstutzen von Waltraud, Saudutterl-Socken von Renate, Norwegerhandschuhe von Anneliese, Herta hatte eine fast komplette Babyausstattung (Decke, Patscherl und gehäckelte Spielsachen) mit.
Wie immer gab es viel zu bestaunen und neues zu lernen.
Wir machen nun eine kleine Osterpause, am 3. April sehen wir uns wieder.
Bis dahin frohe Ostern euer Woll-Lust-Team

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s