Kletzenbrot, wilde Hornissen und gute Laune

Das neue Jahr startet , wie zu erwarten, wunderbar. Hilde brachte ihr köstliches Kletzenbrot mit frischer Bauernbutter mit und so schnell konnte man gar nicht schauen oder essen, war das Köberl leer.
Maria aus Wagrain hatte wieder neue Strickfiguren mit, eine fröhliche Hornisse und ein Kuschelmonster, Margit strickt für ihre zu erwartenden Zwillings- Urenkerl hübsche Babydeckerl , Erika, Waltraud und Anna modeln eifrig, Elisabeth schenkte man bosnische Patschen mit hübschen Muster aber kratziger Wolle (die besten Fußwärmer bei kalten Zehen), Greti zeigte uns ihre Handschuhparade  und Angelika beeindruckte mit ihr selbst entworfen, gehäkelt und genähten Tasche.
So verging der Nachmittag wie im Flug und alle freuen wir uns auf den 28. Jänner, da stellt uns unsere kreative Maria ihre Faschingsidee vor.
Liebe Grüße
Euer Woll-Lust-Team

Ein Gedanke zu „Kletzenbrot, wilde Hornissen und gute Laune

  1. Hallo sehr geehrte Damen der Strickrunde in Radstadt ,
    ich bin eine Lungauerin und auch mit meinen 70 Jahren leidenschaftliche Modelstutzen oder Modelsockenstrickerin schön das es das noch gibt ich habe es mir vor 40 Jahren ca selber beigebracht und habe auch damals neben meiner vielen Arbeit mit meiner Gästepension auch etliche schöne Trachtenjacken gestrickt. Schön das dieses Kunsthandwerk noch viele machen ich habe gestern Ihren Beitrag im radio gehört
    herzliche liebe Grüße aus Mauterndorf Martha Rausch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s