ÜBER DAS GLÜCK BEIM STRICKEN XI

ÜBER DAS GLÜCK BEIM STRICKEN XI

Endlich haben wir uns alle wieder gesehen. Mit entsprechender Abstand Distanz und bei Prosecco haben wir einen wunderbaren Nachmittag verbracht (sind doch viele Freundinnen oder sogar Familie).

Viel wurde erzählt über die Wochen der Corona-Zeit und über die vielfältigsten Strickprojekte.

Angelika Seeberger brachte die Fahnenrohlinge mit und so konnten wir gleich ausprobieren wie so eine Woll-Lustfahne für den Stadtturm ausschauen könnte. Schnell wurde allen klar, wie die bunte Wolle verstrickt werden sollte.  Claudia Merkl wurde zur Kreativdirektorin bestimmt, sie wird uns helfen aus den vielen bunten Teilen acht große schöne Fahnen zu gestalten.

Renate brachte süße Bärenkinder mit, die scheinbar schon wieder nach Amerika verschickt werden, Maria Brown beeindruckte mit ihren Ham-bären, einer davon war ein Veganer und einer entzückenden Eule mit Ei und Kücken, Greti verstrickte alle Wollreste zu wunderschönen Norweger Handschuhen und Waltraud arbeitet an Zwirn-Modelstutzen, die unfassbar fein und zart werden.

Im Juli haben wir ausgemacht findet unsere traditionelle Dirndlgwand-Wanderung statt, diesmal nach St. Martin am Tennengebirge  auf die Kar-Alm.

Bis dahin, schöne Frühsommertage

Elisabeth und das Woll-Lust-Team

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s