FAHNENGLÜCK ohne Ende

Wer hätte im Herbst gedacht, dass wir uns so lange nicht zum Stricken treffen würden? Was für eine Freude, dass wir im November die Strickfahne installiert haben. In Zeiten des Lockdowns sind die bunten und leuchtenden Fahnen eine große Freude. Jedes Mal macht mich dieser Anblick stolz auf die Kreativität aller Frauen die daran mitgearbeitet haben.
Der ORF Salzburg heute Beitrag hat auch nachhaltiges Interesse an unserer Strickgruppe gebracht.
Einige ehemalige Stricker*innen haben sich gemeldet und uns ihre, zum Teil neuwertigen „Wollreste“ vermacht. Es wird Zeit dass wir uns treffen, damit ich die „Wollschätze“ verteilen kann.
Liebe Grüße
Elisabeth Schneider

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s