Kletzenbrot, wilde Hornissen und gute Laune

Das neue Jahr startet , wie zu erwarten, wunderbar. Hilde brachte ihr köstliches Kletzenbrot mit frischer Bauernbutter mit und so schnell konnte man gar nicht schauen oder essen, war das Köberl leer.
Maria aus Wagrain hatte wieder neue Strickfiguren mit, eine fröhliche Hornisse und ein Kuschelmonster, Margit strickt für ihre zu erwartenden Zwillings- Urenkerl hübsche Babydeckerl , Erika, Waltraud und Anna modeln eifrig, Elisabeth schenkte man bosnische Patschen mit hübschen Muster aber kratziger Wolle (die besten Fußwärmer bei kalten Zehen), Greti zeigte uns ihre Handschuhparade  und Angelika beeindruckte mit ihr selbst entworfen, gehäkelt und genähten Tasche.
So verging der Nachmittag wie im Flug und alle freuen wir uns auf den 28. Jänner, da stellt uns unsere kreative Maria ihre Faschingsidee vor.
Liebe Grüße
Euer Woll-Lust-Team

Süßes und Saures

Das Beste vom Besten wurde kürzlich bei unserer Strickadventfeierwieder aufgetragen.
Köstliche Weihnachtskäsesterne von Waltraud, selbst eingelegte Essiggurken von Heidi, Mini Pizzen von Angelika, schönste Kekse von Margit, köstliches Kletzenbrot von Herta, vegetarisches von Angelika, Mandarinen, Prosecco, Punsch, Kaffee, …..
Dazwischen galt es, wie immer, kleinere Strickprobleme zu lösen.
Wirhaben den Nachmittag sehr genossen und freuen uns auf ein Wiedersehen am 14. Jänner!
Frohe Weihnachten und alle guten Wünsche für das Neue Jahr!
Euer Woll-Lust-Team

Hauben, Pölster und „Stopfarbeit“

Der Winter ist da und mit ihm kommt auch die Lust Hauben und Handschuhe zu stricken.
Greti die Handschuhstrickkünstlerin braucht „ihre Wollreste“ auf, Renate und Maria stricken schöne Hauben und Stirnbänder und Anneliese hat ihre duftenden Zirbenpölster fertig.
Claudia ist heute neu dazu gekommen, sie braucht Hilfe! Ihr „historischer“ Norwegerpullover hat Löcher, da weiß nur eine Rat und Hilfe: Heidi die Meisterin und Perfektionistin weiß auch gleich eine Lösung.
Wir sehen uns wieder, diesmal am MONTAG 9. Dezember um 16.00 zur Strick-Adventfeier
Bis dahin
Liebe Grüße
Euer Woll-Lust Team

Fesche Diandln

Dieses Mal überraschten uns Waltraud und Anna mit ihren wunderschönen Pongauer Werktagsdirndln. Waltraud zeigte uns ihre Schürze, die sie selber perfekt gesmokt hatte, eine wunderbare Arbeit.
Fesche Modlstutzen gab es wieder zu bewundern, Waltraud hatte das schwarze Paar fertig!
Anna Steinbichler aus St. Johann besuchte uns wieder, sie will ihre Jacke fertig machen.
Maria Brown brachte ein Schachterl Strickfiguren mit, Maria Perwein beeindruckte wie immer mit ihrer perfekten Strickarbeit und viele andere brauchten Rat und Unterstützung oder waren auf der Suche nach neuen Ideen.
Wir treffen uns wieder am Dienstag, 12.November
Bis dahin, frohes Stricken
Euer Woll-Lust Team

WildBild und Stricktheater

Weils Wetter gar so prächtig schön und warm war, dauerte es am Dienstag eine Zeit bis sich unsere Strickgruppe vervollständigte.
Aber dann gab es einiges an Überraschungen.
Waltraud strickt Modlstutzen mit schwarzer Wolle, ein Auftrag, perfekt hebt sich die Modlstruktur ab, dennoch eine Herausforderung für die Augen ist garantiert.
Die Fotografin Doris Wild war hier, weil sie Aufnahmen vom Zeughaus du unserem Kinosaal machte. Bei der Gelegenheit musste sie natürlich auch die Strickfrauen ablichten und war begeistert.
Besonders begeistert waren wir alle von Marias Stricktheater.
Sie strickte entzückende kleine Raupen, Maden und Fliegen die sich nach vielem Fressen in prächtige Schmetterlinge verwandelten und sogar die bunten Flügel an kleine Fliegen verborgen konnten.
Die Begeisterung und der Applaus waren groß.

Wir sehen uns wieder am 29.Oktober
Bis dahin, schöne Herbsttage
Euer Woll- Lust Team

 

Modlstutzen, Alpakas und viele Ideen

Höchste Zeit wurde es, dass wir uns nach der langen Sommerpause wieder trafen.
Wie immer gab es viel Neues zu bewundern: Waltraud strickt Modlstutzen für die Trachtenbörse, Anna Pernhofer erntet viel Bewunderung für ihren fein gemodelten Männerstutzen, Maria Brown überrascht mit einer Schachtel voller Alpakas, mal modisch, mal witzig und andere wieder haben das Strickzeug, den Sommer über liegen gelassen und begannen wieder weiter zu arbeiten.
So wurde der Nachmittag sehr kurzweilig, auch weil es einiges zu besprechen und zu planen gab. Darüber dann aber ein andermal mehr.
Bis zum nächsten Mal
Euer Woll-Lust Team

SEHNSUCHT nach Wolle, Stricknadeln und den Frauen!

Nach einer langen Sommerpause wird es nun höchste Zeit wieder die Stricknadeln in die Hand zu nehmen. Die Vorfreude sich wieder zusehen, gemeinsam die neuesten Strickzeitmagazine durchzublättern, zu hören was sich so getan hat in diesem langen Sommer, ist groß
Um die Zeit zu verkürzen, zeigen wir euch ein im Sommer gestricktes Pullunder-Kleidchen samt Mütze. Die „Straßenkatzen“ hatten es in sich. Man sieht es ihnen an, dass sie bereits gefährlichen Situationen ausgesetzt waren: hier fehlt ein Auge, da ist das Ohr ausgefranst und woanders kam der Schwanz schon unter die Räder. Nun sind die Katzen in Berlin, ob es ihnen dort besser geht? Hoffentlich!
Wir treffen uns am Dienstag 1.Oktober um 16.00 in der Stadtbibliothek und freuen uns auf viele neue Strick-Ideen für den Herbst!
Euer Woll-Lust Team

Kuchen und Sekt aus Niederösterreich

Baustellenbedingt mussten wir noch einmal musste in den Seminarraum ausweichen.
Wie schon bei letzten Mal angekündigt: Erika und Anneliese feiern im Juni ihre Geburtstage und brachten Kuchen mit (Waldviertler – und Kardinalschnitten) dazu Sekt vom Weingut Topf in Niederösterreich. Frau Magdalena Topf bedankte sich mit köstlichem Sekt Rose für die Strickhilfe von Waltraud.
Neben all der Schlemmerei wurde auch gearbeitet. Viel gab es zu sehen, herzige Babygarnituren, Modlstutzen, Strickpuppen und ein sehr praktisches Einkaufsnetzt von Angelika.

Wir machen jetzt Sommerpause. Dazwischen werden wir uns zur traditionellen Dirndlgwand Wanderung treffen.
Bis dahin schöne Frühjahrs Tage
Euer Woll-Lust Team.

Und immer wieder Modln

Trotz frühlingshaftem Wetter kamen die treuen Strickfrauen.
Sogar Elfi aus Gastein scheute den weiten Weg nicht.
Neben süßen Bären galt das Hauptaugenmerk den komplizierten Modln.
Hochzeiten, Taufen und diverse Feiern stehen an und alle wollen fesch mit ihren neuen Modlstutzen sein.
Wir treffen uns vor der Sommerpause noch am 7.Mai.
Bis dahin schöne Frühlingstage

euer Woll-Lust Team