Ein Christbaum auf dem Kopf

Wie jeden Strickdienstag füllt sich die Bibliothek rasch mit Frauen.
Die Strickarbeiten werden ausgepackt, noch schnell Wolle im Strickgeschäft geholt, verloren gegangen Stricknadeln nachgekauft, Strickanleitungen studiert und kopiert, sowie die neuesten Arbeiten vorgestellt.
Waltraud arbeitet an einem Meister-Modl-Stutzen, so fein die Wolle, so zart die Muster, der Wadl perfekt sogar mit Herzen versehen. Viel diskutierten wir heute noch über die Ausschreibung zum Modlstutzen Strickkurs im Februar.
Anna Pernhofer hatte sogar als Modlexpertin Mühe mit dem „Jagasteig“. Soviel Mühe, dass sie darüber noch ein Gedicht schrieb. Hoffen kann man nur, dass der Träger diesen Aufwand wertschätzen wird.
Für viel Spaß und gute Unterhaltung sorgte Marias fertigstellte Haubenkreation: ein Christbaum, gestrickt für ihren Mann. Von allen wird ihre Kreativität bewundert, Maria sieht ein Bild und erarbeitet sich ohne Vorlage das Modell.
Die Christbaum Haube ist sensationell, Gabriel meinte: nur die Lichter zum anknipsen fehlten.
Auch Anna Pernhofers kritischem Blick hielt die Christbaum Haube stand. Alle waren wir uns einig, Anna steht sie nicht nur prächtig, für sie, die den ganzen Dezember als Christbaum Verkäuferin tätig ist, wäre sie die idealste Kopfbedeckung.
Wir treffen uns wieder am Dienstag 6.Dezember, eine kleine Adventfeier ist geplant.
Bis dahin alles Liebe
Euer Woll-Lust Team

2 Gedanken zu „Ein Christbaum auf dem Kopf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s